Drucken

Die personelle Ausstattung

Die Besetzungder Koordinierungsstelle besteht aus einer Volljuristin/Sozialpädagogin als Leiterin und einer Verwaltungskraft (15 WoStd.). Je nach Bedarf und verfügbaren Zeitressourcen arbeiten Mitglieder des Trägervereins sowie Verfahrenspfleger/innen ehrenamtlich an Projekten mit.

Die Finanzierung

Die Koordinierungsstelle wird durch das Sozialreferat der Stadt und dem Kreis München finanziell gefördert, hinzu kommen Einnahmen aus Bußgeldern und Bewährungsauflagen, welche dem Verein als gemeinnütziger Organisation von Strafgerichten aus der Region zugewendet werden.

Stand der Umsetzung

Poolbildung: Der Koordinierungsstelle sind aktuell 120 Verfahrensbeistände und Umgangspfleger/innen  angeschlossen.

Herkunftsprofessionen: Juristen/innen z.Teil mit Mediationsausbildung, Dipl. Sozialpädagogen/innen z.T. mit therapeutischer Zusatzausbildung, Psychologen/innen meist mit forensischer Erfahrung, Pädagogen/innen

Verfügbare Sprachkenntnisse: Afghanisch (Dari), Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Kongolesisch/Angolanisch (Lingala, Kikongo,Kimbala), Kroatisch, Norwegisch,  Persisch (Farsi), Portugiesisch, Russisch, Schwedisch,, Serbisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch

Leistungen der Koordinierungsstelle